KROATIEN KULTURREISE (BUS)

Das azurblaue Meer der Adriaküste ist sogar aus dem Weltall als blauester Punkt der Erde zu sehen. Doch dieser Landstrich besticht nicht nur durch seine sonnenverwöhnten Farben sondern vor allem durch seine liebenswürdigen Menschen. Entlang der Küste bis weit in das Hinterland hinein erinnert alles ein wenig an eine längst vergangene Zeit. Es scheint sogar als wäre einiges noch lange nicht aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Und genau das alles macht den Reiz aus. Man sollte das „Kroatische Athen“ oder auch die „Perle der Adria“ gesehen haben um zu verstehen wenn ein Bernard Shaw sagt: „Alle, die das Paradies auf Erden suchen, müssen nach Dubrovnik kommen und es sehen.“ Kommen Sie mit und erkunden Sie diese an Inseln reiche Region, mit seinen atemberaubenden Naturschönheiten.

 

Kroatien Kulturreise:

1.TAG: FAHRT NACH OPATJA
Sie starten im komfortablen Reisebus (Zustiegsort auf Anfrage). Ankunft in Opatja nach ca. 5 Stunden. Begrüßung im 4*Hotel durch Ihren deutschsprechenden Reiseleiter. Opatija ist ehemaliger Urlaubsort des Adels um die Jahrhundertwende. Während einer Stadtführung lernen wir den Ort mit seinen zahlreichen eleganten Villen aus der Kaiserzeit kennen. Bummeln Sie anschließend über die Uferpromenade und besichtigen Sie die direkt am Meer gelegenen Parkanlagen. Übernachtung im komfortablen 4*Hotel im Raum Opatja.

2.+3.TAG: SPLIT
Heute geht unsere Panoramafahrt auf der Küstenstrasse in eine der schönsten historisch einmaligen Städte an der kroatischen Adria nach Split. 1700 Jahre alt und mit über 200.000 Einwohnern auch die größte Stadt Dalmatiens. Split ist das kulturelle,sportliche, wirtschaftliche und das Wissenschaftliche Zentrum der Region. 2 Übernachtungen im komfortablen 4*Hotel Raum Split.

3.TAG: ZUR FREIEN VERFÜGUNG ODER SPLIT UND UMGEBUNG **
Die Stadt ist reich an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Den Stadtkern bildet eines der imposantesten Zeugnisse der Römerzeit: der Diokletianspalast. Es war der römische Kaiser Diokletan der sich im Jahre 295 n.Chr. den über 30.000 qm großen Palastkomplex als Altersruhesitz erbauen liess. Die Sehenswürdigkeiten, die Sie in diesem Areal finden, werden Ihre Begeisterung finden. Unter anderen finden Sie hier die 4 Tore des Palastes mit den Namen Eisernes, Bronzenes, Silbernes und Goldenes Tor für die vier Himmelrichtungen. Die älteste Kathedrale des Ortes aus dem Jahr 1214, das ehemalige Mausoleum des Kaisers wird von einer echten ägyptischen Sphinx bewacht, das Peristyl ein Säulenhof der zum Verweilen einlädt, der Jupitertempel mit seinem Taufbecken aus dem 12.J.h., das Seetor und vieles mehr. Vor dieser römisch-mittelalterlichen Kulisse lässt es sich auf der Palmenbestandenen und von Geschäften und Straßencafes gesäumten Uferpromenade ausgiebig bummeln. Auf dem Weg sollten Sie nicht versäumen den Markt von St. Dominik zu besuchen. Hier werden jeden Tag frische Meerestiere, Schnaps und Touristennippes zu günstigen Preisen verkauft. In den Nachmittagsstunden Der Besuch des Nationalparks (fakultativ) bzw. der Krka-Wasserfälle gehört zweifelsohne zu den Ausflugshöhepunkten in Kroatien. Sie fahren mit Ihrer Reiseleitung zu den Wasserfällen der Krka den schönsten und ungewöhnlichsten Naturphänomenen in Kroatien. In ihrem Oberlauf zwischen Knin und Skradin, fließt die Krka durch eine 100 bis 200 Meter tiefe Schlucht. Das Wasser staut sich in kleinen Seen und stürzt über sieben Wasserfälle mit einer Falllänge von insgesamt 242 Metern in die Tiefe. Eingebettet in dichte, üppige grüne Vegetation bilden die Krka-Wasserfälle eine bezaubernde, dschungelartige Flusslandschaft, die dem Nationalpark Krka seinen besonderen Reiz verleiht. Von Skradin fahren Sie mit einem Boot zum Skranski Buk, dem beeindruckendsten Wasserfall der Krka. Travertinkaskaden, Inseln und Seen bilden hier auf einer Länge von 800 Metern ein einmaliges Naturschauspiel. Über 17 Stufen stürzt eine gewaltige 200 bis 400 Meter breite Wasserwand insgesamt 45 Meter tief hinab.

4. TAG: MOSTAR **
Nach dem Frühstück fahren wir nach Bosnien-Herzegowina. Das mediterrane und subtropische Klima mit durchschnittlich 2291 Sonnenscheinstunden pro Jahr in Mostar macht die Stadt bei Touristen so beliebt. Das Wahrzeichen von Mostar (Mostar auf deutsch: Brückenwächter) ist die berühmte "Alte Brücke" aus der Zeit der Osmanen. Besuchen Sie das Türkische Haus, die Moschee und den alten Bazar. Anschliessend Weiterfahrt nach Medjugorje, berühmtester Wallfahrtsort von Bosnien-Herzegowina. Seit 1981 soll dort die Gottesmutter („Gospa“) erscheinen und Botschaften verkünden. Unterwegs besuchen Sie eines der wichtigsten Teppichknüpf-Zentren des Landes. Hier erfahren Sie eine Menge über diese traditionelle Kunst anhand einer Vorführung Lernen Sie die vielleicht älteste Kunst der Osmanen kennen. Übernachtung im komfortablen 4*Hotel Raum Mostar / Medjugorje.

5.TAG: DUBROVNIK **
Heute geht es nach Dubrovnik. Auf unserer Fahrt haben wir die Möglichkeit um eine kurze Pause in der Stadt Neum einzulegen. Nächster Halt (Auf Wunsch/Abstecher) ist die kleine Stadt Ston (Fakultativ). Die Stadtmauern von Ston sind ein beliebtes Ausflugsziel. Die Mauern sind noch sehr gut erhalten und haben eine Länge von 5,5 Kilometern. Nach der Chinesischen Mauer handelt es sich bei den alten Stadtmauern von Ston um die zweitlängsten erhaltenen Stadtmauern der Welt. Gebaut wurde die Stadtmauer, die bis hoch in die Berge geht, um die Menschen, aber besonders um die Salinen vor Salzräubern zu schützen. Salz wurde in der damaligen Zeit mit Gold oder Edelsteinen aufgewogen. Danach genießen wir eine Weinprobe in einem Weinkeller auf der Halbinseln Pelješac. Außerdem haben Sie bei dieser Fahrt die Gelegenheit bei einer Verkaufspräsentation in einem Schmuck und Ledergeschäft Zoll- und steuerfrei ein Schnäppchen zu machen. 2 Übernachtungen im komfortablen 4*Hotel Raum Dubrovnik.

6.TAG: MONTENEGRO **
Erkunden Sie mit diesem Halbtagesausflug die historische Altstadt von Dubrovnik. Die meisten Gebäude der Altstadt sind durch Einflüsse der Gotik, Renaissance und des Barocks geprägt. Hierzu zählen vor allem das Franziskanerkloster mit der ältesten Apotheke Europas und der Rektorenpalast mit dem Stadtmuseum. Seit Jahrhunderten lassen sich Menschen aus der ganzen Welt durch die Altstadt faszinieren, inspirieren und, besonders Künstler, in ihrem Schaffen beeinflussen, was besonders durch die innere Gestaltung der offiziellen Gebäude deutlich wird. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie noch genügend Zeit um durch die Stadt zu bummeln, zu shoppen oder in einem der zahlreichen Kaffees zu verweilen.

7.TAG: ZADAR
Zadar liegt auf einer schmalen Landzunge am Adriatischen Meer und wird vom Festland durch einen Wassergraben getrennt. Zadar war bis 1873 eine Festung. Die Stadt hat einen großen Hafen! Der überwiegende Teil der Altstadt von Zadar ist venezianischen Baustils. Unter den Plätzen sind der Herrenplatz (Piazza dei Signori) mit schönem Hauptwachtgebäude und der Gradska Straža (mit der Stadtbibliothek) sowie der Brunnenplatz mit antiker korinthischer Säule. Übernachtung im komfortablen 4*Hotel Raum Zadar.

8.TAG: HEIMREISE in Ihrem komfortablen Reisebus.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen geringfügige Ânderungen im Reiseverlauf Vorbehalten sind.
Mittagessen sowie Eintrittsgelder, Führungen und Fakultative Ausflüge im Reiseverlauf sind nicht enthalten.
Mindestteilnehmerzahl 50 Personen

Inklusv-Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus und zurück
  • Qualifizierte Deutschsprechende Reiseleitung und erfahrene Buslenker während der gesamten Reise
  • 7 Übernachtungen in komfortablen 4* Hotels (laut Reiseverlauf)
  • Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/Bad, WC, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage
  • Verpflegung: tägliches landesübliches Frühstück und Abendessen
  • Alle Straßensteuern, Park – und Mautgebühren
  • 24 h ärztlicher Notdienst

Auf Wunsch zusätzlich buchbar:

  • Einzelzimmerzuschlag   

   ** Eintritte und Führung in;

  • Mostar                 
  • Dubrovnik                 
  • Split                 
  • Opatja                 
  • Tagesausflug Montenegro 

Nicht Enthalten sind:

  • Alle Ausgaben persöhnlichen Bedarfs wie Getrânke, Telefon, Trinkgelder und zusâtzliche Eintrittsgelder 
  • Lokale Kurtaxe von ca. 1,- € pro Person/ Nacht ist an Ihren Reiseleiter vor Ort zu Zahlen

Kommentare sind geschlossen.